08.12.2016
Aus den cablex Produathlon Point Races werden die EISENHORN SWISS DUATHLON SERIES!
» mehr

27.10.2016
SWISS DUATHLON SERIES 2017
» mehr

17.09.2016
Produathlon Awards & Relax 2016
» mehr










Letzte Rennen der Produathlon Pointraces 2013 anlässlich des Powerman Zofingen

Das erste Jahr der neuen Duathlonserie Produathlon Point Races geht mit einem wahren Highlight zu Ende: Am Sonntag, 8. September stehen anlässlich des Powerman Zofingen mit dem Rennen über die Short Distance (1 Puntkeeinheit) bzw. die Long Distance (3 Punkteeinheiten).

[Von: Michael Althaus - 05. September 2013 um 22:52 Uhr]
Am 25. Powerman Zofingen zeichnet sich ein neuer Teilnehmerrekord der "Neuzeit" ab: 1500 Athletinnen und Athleten werden im Duathlonmekka Zofingen in den verschiedenen Rennen erwartet. 
Aus Schweizer Sicht auf der Long Distance gilt der podesterfahrene Schaffhauser Andy Sutz zu den Mitfavoriten auf den Titel. Aber auch André Moser hat sich während der gesamten Saison stets gesteigert und konnte am Powerman Austria zum ersten Mal als Dritter aufs Podium steigen!Bei den Frauen wird im Vorfeld keine der Schweizer Athletinnen als Podestanwärterinnen gehandelt. Gespannt sein darf man auf Rookie Petra Eggenschwiler, welche im Vorfeld ein paar starke Ausrufezeichen setzen konnte und z.B. am Powerman Austria den 4. Rang belegte. Aber auch die Vorjahresvierte Karin Gerber gehört auf die Rechnung. Topmotiviert an ihrem letzten Start als Eliteathletin wird sicherlich Jacqueline Uebelhardt hinter der Startlinie stehen und nochmals alles aus sich herausholen wollen.
Beim Blick auf die internationale Konkurrenz führt bei den Männern trotz der verletzungsbedingten Absage von Jorie Vansteelant kein Weg an einem anderen Belgier vorbei: Rob Woestenborghs. Er ist einer der grossen Favoriten auf den Sieg. Aber auch den Dänen Soren Bystrup muss man unbedingt auf der Rechnung haben, wie auch den Franzosen Anthony Le Duey. Bei den Frauen muss man wohl die Schwedin Eva Nyström schlagen, wenn man sich ganz oben auf dem Podest einreihen will. Nyström hat eine starke Saison absolviert und sich vor 3 Wochen mit einem 2. Rang am Ironman Schweden noch einen grossen Wettkampfbrocken aufgeladen. Man darf gespannt sein wie sie diese Belastung wegsteckt. Die Holländerin May Kerstens und die Dänin Susanne Svendsen gelten als die grössten Herausforderinnen.
Das Rennen der Frauen startet am Sonntag um 8 Uhr, die Männer starten um 9 Uhr. Auf diversen Kanälen kann das Rennen live mitverfolgt werden, am Nachmittag auch 2h live auf 3 Regional-TV-Stationen. Infos zu den Übertragungen sowie alle weiteren Wettkampfinformationen sind auf www.powerman.ch zu finden.















© 23.11.17PRODUATHLON SUISSE | produathlon@gmx.ch Startberechtigte Point Race Athletes 2016 (81)