08.12.2016
Aus den cablex Produathlon Point Races werden die EISENHORN SWISS DUATHLON SERIES!
» mehr

27.10.2016
SWISS DUATHLON SERIES 2017
» mehr

17.09.2016
Produathlon Awards & Relax 2016
» mehr










Produathlon Awards & Relax 2014

Point Race Pokale, Seriefinisherpreise, Saisonrückblick mit Zahlen und in Video, Essen, gemütliches Beisammensein und auch ein Ausblick ins 2015 - das Schlussfest der Duathlonserie war mit 63 Gästen gut besucht und man sah lauter zufriedene Gesichter. Der kollegiale und beinahe familiäre Umgang der Duathlonszene war besonders im Relax-Teil gut zu spüren. Produathlon Suisse bedankt sich bei allen AthletInnen, Veranstaltern, Volunteers und letztlich vorallem auch bei den Sponsoren cablex und Brooks für Ihr Engagement. Wir freuen uns auf die 3. Saison der cablex Produathlon Point Races im 2015!

  
   
  
  
Impressionen von den Produathlon Awards & Relax 2014 im Urs&Viktor, Walterswil (SO). Fotos Produathlon Suisse
Fotogalerie

Highlights
Bei Weisswein und Orangensaft begann der Abend, mit Kaffee und Dessert endete er. Dazwischen präsentierte Lukas Baumann (Präsident Produathlon Suisse) stolz die Highlights der Saison 2014. 68% mehr Point Race Athletes, 5 von 8 Rennen wiesen deutliche Teilnahmerzuwachse aus, eine gelungene Premiere des Flumserei Duathlons, fünf tolle Videoreportagen, Teilnehmerrekord am Gürbetal Duathlon, 50% Wachstum des mittlerweile zu Produathlon Suisse gehörenden Intervall Duathlon Zofingen und letztlich ein krönender Abschluss der Saison mit dem Powerman Zofingen. Zudem konnte mit Werbematerial auf bei Rennen vor Ort die Serie bekannter gemacht werden und ein einheitlicheres Erscheinungsbild geschaffen werden.

Bedeutung der Serie statistisch untermauert
Mit Christoph Hubacher (Vorstandsmitglied Swiss Triathlon, Bereich "Sport") vertrat ein ehemaliger Spitzenduathlet den Verband. Die Duathlonserie wird vom Verband geschätzt und gewürdigt und auch in mehrerlei Hinsicht mitunterstützt. Dass die Serie beliebt ist im Duathlon zeigen auch die Zahlen: Bei fünf Rennen ist der Marktanteil der Point Race Athletes zwischen 48% und 58%, sogar bei der Langdistanz Weltmeisterschaft am Powerman Zofingen sind 6% des Feldes Point Race Athletes.
Insgesamt machten von 106 gemeldeten Point Race Athletes 85 mindestens ein Rennen, stolze 45 erreichten die geforderten 7 Punkteinheiten. Jens Urfer, Priska Buob, Roli Peter und Daniel Suremann (siehe Bilder oben) finishten gar alle 8 Rennen!

 
 
Alle Statistiken als PDF

Videos und Finisherpreise
Mit fünf Kurzvideos zwischen 2-4min wurden auch die Rennen nochmals Revue passiert. Die Videoreportagen waren dieses Jahr eine Neuheit. Sie verfolgten nicht nur die Spitze und die Leader, sondern auch Breitensportler Marc Dätwyler. Die Message ist klar: Duathlon ist machbar und macht viel Spass! Doch ohne Fleiss kein Preis. Dies gilt nicht nur für das Erreichen der Ziellinie, sondern auch für die Finisherpreise. Je nach Anzahl gefinishten Rennen durften die Anwesenden Ihre Finisherpreise von Brooks abholen. Nightlife Leuchtband, Kopftuch, Frottéetuch, Laufhose und Laufshirt, so die ansteigende Ausbeute ab zwei Finishes. Immerhin 20 Point Race Athletes durften alle Finisherpreise entgegennehmen!

Gesamtsieger Lombriser und Halasz
Während das Leadertrikot bei den Frauen von Anfang an und ohne Unterbruch von Anna Halasz getragen wurde und sie diskussionslos den Gesamtsieg einheimste, wechselte das Leadertrikot der Männer mehrmals die Schultern: Thomas Brunner führte nach dem Saisonstart im Rheintal, wurde danach für zwei Rennen von Gabriel Lombriser abgelöst. Weil dieser dann Rennen ausliess, erbte Luzius Bochsler für zwei Rennen das Trikot, ehe es Lombriser wieder zurückeroberte. Am Finale am Powerman Zofingen hätte dann André Moser noch realistische Chancen gehabt, die cablex Produathlon Point Races zu gewinnen. Mit Rückenproblemem wurde er aber zurückgeworfen und Lombriser schaffte mit seinem 7. Rang an der WM auch die Sicherung der Gesamtwertung. Leider war er zusammen mit Andreas Kälin (3. Overall) und André Moser (5. Overall) entschuldigt und damit nicht anwesend. Vielleicht erhörten sie den Applaus bei der Siegerehrung trotzdem. Bei den Frauen erreichte Vorjahressiegerin Jacqueline Uebelhart den zweiten und Barbara Schwarz den dritten Rang.

Auch bei den Altersklassen gab es spannende Kämpfe um die Gesamtwertung. Den Pokal des Champions erhielten letztlich Roland Bolliger (M55+), Rolf Lüscher (M45-54), Luzius Bochsler (M35-44), Gabriel Lombriser (M20-34) und Jonas Baumgartner (U20) sowie Priska Buob (W45-54), Jacqueline Uebelhart (W35-44), Anna Halasz (W20-34) und Leandra Pfäffli (U20).

2015: "Français" und Mörlialp Duathlon
Beim Ausblick für die Saison 2015 durfte Lukas Baumann verkünden, dass die Serie und die Rennen fortgeführt werden und womöglich mit dem Mörlialp Duathlon, welcher noch nicht definitiv bewilligt ist aber auf gutem Wege, ausgebaut wird. Dieser Duathlon sieht vor, in einer Bergankunft auf der Mörlialp mit dem Velo zu enden und damit die Kombination von Lauf und Velo um eine Form reichhalter zu machen. Zudem sind die Ziele auch da, die Romandie wieder zurück in den Duathlon zu holen. Dafür ist als erster Schritt die Webseite in französisch anzubieten auf 2015 und als Ambition auf 2016 ein Rennen in der Romandie zu erschaffen.



Nächster Termin: Generalversammlung Produathlon Suisse, 18.10.2014
Hier wird unter anderem abgestimmt, ob Point Race Athlete neu 80.- CHF statt wie bisher 50.- CHF kostet. Der Vorstand zeigt, in was Geld investiert wird und welche Projekte und Neuerungen anstehen. Duathlon und die Serie hat noch viel Potential. Wenn Du etwas beisteuern kannst oder mitbestimmen willst, dann komme vorbei - wir freuen uns auf Dich! Jeder Teilnehmer erhält ein cablex Produathlon Point Races Trinkbidon! 
(Traktandenliste wird bis zwei Wochen vorher an alle Mitglieder verschickt)
Anmeldung

Produathlon Suisse wünscht allen Duathletinnen und Duathleten einen tollen Herbst, überwintert gut und CU 2015, wenn es in die dritte Saison der Point Races geht!

Download Präsentation Produathlon Awards & Relax (Rückblick, Statistiken, Awards, Ausblick)
Gesamtwertung cablex Produathlon Point Races

Bericht Swiss Triathlon
Fotogalerie Swiss Triathlon














© 27.06.17PRODUATHLON SUISSE | produathlon@gmx.ch Startberechtigte Point Race Athletes 2016 (81)