08.12.2016
Aus den cablex Produathlon Point Races werden die EISENHORN SWISS DUATHLON SERIES!
» mehr

27.10.2016
SWISS DUATHLON SERIES 2017
» mehr

17.09.2016
Produathlon Awards & Relax 2016
» mehr










Vorschau Intervall Duathlon Zofingen

Im zweiten Serie-Rennen der cablex-Produathlon Point Races sind Nicola Spirig und Ruedi Wild die grossen Favoriten auf den Schweizermeistertitel

[Reinhard Standke] Knapp 50 Prozent mehr Teilnehmer als vor einem Jahr können in Zofingen die cablex Produathlon-Kategorien verzeichnen, in denen um die SM-Medaillen gekämpft wird. Nicht am Start stehen in diesem die letztjährigen Overall-Sieger, die erkrankte Jolanda Annen (Schattdorf) sowie der siebenfache Schweizermeister Ronnie Schildknecht (Samstagern), der am Samstag beim Ironman Lanzrote startet.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Cozumel (Mex) ist somit Nicola Spirig (Bachenbülach), die bereits fünf SM-Titel feiern konnte, einmal mehr die grosse Favoritin. Sie wird der Seriensiegerin Dolorita Fuchs-Gerber, die zwischen 1989 und 2001 nicht weniger als neun Mal SM-Gold holte, näher rücken. Um die weiteren Medaillen könnten Nicole Klinger (Schweizermeisterin 2011) sowie Martina Krähenbühl mitkämpfen). Zu beachten sind im Feld noch die Britin Emma Pooley, 2010 Weltmeisterin im Rad-Einzelzeitfahren, im letzten Jahr 5. Ironman Switzerland) sowie die Ungarin Anna Halasz, die vor zwei Wochen den Powerman Luxemburg gewann.

Bei den Männern sind neben dem abwesenden Ronnie Schildknecht drei Ausfälle in der Schweizer Duathlon-Elite zu beklagen: der Powerman/ITU-Langdistanz Vizeweltmeister 2013, André Moser (Bern) leidet an Achillessehnenproblemen, Fabian Zehnder (Wollerau) brach sich bei einem Sturz am Rheintal-Duathlon das Schlüsselben und Andy Sutz konnte nach dem Radunfall von Anfang April in Spanien das Radtraining immer noch nicht aufnehmen. Somit avanciert Ruedi Wild zum Favoriten auf den Titelgewinn.

Neben den Titelkämpfen in den verschiedenen Altersklassen der Erwachsenen, der Start über die 4 km Laufen, 16 km Radfahren, 4 km Laufen, 16 km Radfahren und 4 km Laufen, ermitteln auch die Junioren und Jugendlichen ihre Schweizermeister.

Ausserhalb der Schweizermeisterschaft bestehen auch Startmöglichkeiten für Kids (6-9 Jahre), Schüler 10-13 Jahre) sowie über die Short Distance.














© 21.08.17PRODUATHLON SUISSE | produathlon@gmx.ch Startberechtigte Point Race Athletes 2016 (81)