08.12.2016
Aus den cablex Produathlon Point Races werden die EISENHORN SWISS DUATHLON SERIES!
» mehr

27.10.2016
SWISS DUATHLON SERIES 2017
» mehr

17.09.2016
Produathlon Awards & Relax 2016
» mehr










Start/Ziel-Siege von Köhler und Achtel am Flumserei Duathlon

Der zum zweiten Mal ausgetragene Flumserei Duathlon brachte altbekannte Sieger hervor: im Männerrennen entschied Felix Köhler den dritten Duathlon hintereinander für sich, bei den Frauen überquerte Linda Achtel als Erste die Ziellinie. Mit diesem Sieg übernahm Felix Köhler auch die Führung in der Gesamtwertung, während Linda Achtel ihr Trikot erfolgreich verteidigte.  [Text: Produathlon]

 
Die beiden Sieger vom 2. Flumserei-Duathlon: Linda Achtel und Felix Köhler (Fotos: Erich Felder)

Felix Köhler legte den Grundstein zu seinem Sieg einmal mehr mit einem starken ersten Lauf. So distanzierte er den Lichtensteiner Michele Paonne um 1‘30“ und Marc Widmer, Lukas Baumann und Jens Urfer um 2‘. Die Führung konnte er auch auf dem Rad verteidigen, obwohl der beste Radfahrer im Feld, Sebastian Retzlaff von hinten Platz um Platz aufholte, jedoch nicht ganz bis an die Spitze fahren konnte.
Von der Spitze aus kontrollierte Köhler auf der zweiten Laufstrecke das Rennen und konnte es sich auch leisten, nicht mehr die schnellste Laufzeit zu erzielen. Mit 4:30 Vorsprung gewann er nach Spiez und Nottwil das dritte Rennen in Serie. Auf den Rängen zwei und drei folgten Marc Widmer und Michele Paonne. Mit dem heutigen Sieg übernahm Felix Köhler vom abwesenden Andy Sutz das Leadertrikot in der Gesamtwertung der cablex Produathlo Point Races.
Auch bei den Frauen erzielte Linda Achtel einen Start/Ziel-Sieg. Mit einem Vorsprung von knapp 50 Sekunden auf ihre erste Verfolgerin Flora Colledge nahm die Rupperswilerin die Radstrecke in Angriff. Auf der anspruchsvollen Radstrecke machte dann Jacqueline Uebelhart Boden gut und fuhr mit der schnellsten Radzeit bis auf den zweiten Rang nach vorne. Aber sobald Linda Achtel wieder festen Boden unter ihren Füssen spürte, übernahm sie wieder die Kontrolle über das Renngeschehen und sicherte sich den Sieg erneut mit der schnellsten zweiten Laufzeit. Auf den zweiten Platz lief Uebelhart, Rang drei sicherte sich Colledge.
Die cablex Produathlon Point Races gehen bereits nächsten Samstag mit dem Urner Duathlon in die nächste und somit zweitletzte Runde.



Rangliste
Stand Jahreswertung (7/9)
Imagegalerie














© 21.08.17PRODUATHLON SUISSE | produathlon@gmx.ch Startberechtigte Point Race Athletes 2016 (81)