08.12.2016
Aus den cablex Produathlon Point Races werden die EISENHORN SWISS DUATHLON SERIES!
» mehr

27.10.2016
SWISS DUATHLON SERIES 2017
» mehr

17.09.2016
Produathlon Awards & Relax 2016
» mehr










Wer wird 1. Mörlialp Duathlon Champ?

Auf Sonntag sind wohl alle etwas mehr im Ungewissen als sonst. Zum ersten Mal gibt's einen Duathlon in der Serie mit einer Velo-Bergankunft. Wer kann nach 9km Lauf am besten zur Mörlialp hinauf klettern? Bei den Herren dürfte der Sieg über das Trio Gabriel Lombriser, Andy Sutz und André Moser führen. Bei den Frauen ist die Schweizermeisterin Martina Krähenbühl die grosse Favoritin. Herausgefordert wird sie von Petra Eggenschwiler. Gemeldet sind 19 Frauen und 106 Männer.



Aufs Bild klicken, um Strecken- und Wechselzoneninfos als PDF zu öffnen.


Morgens um 9:30 Uhr fällt der Startschuss. Bereits der 9km-Lauf wird nichts für schwache Beine sein. Führen die ersten Kilometer flach, so steigt es langsam an bis hinauf zum Wendepunkt. Im Linksverkehr werden die langen abwärtsführenden Geraden die Oberschenkel fordern, schnelle letzte Kilometer führen in die Wechselzone auf dem Fussballplatz des FC Giswil. Danach werden 2km zum Einfahren geschenkt, ehe es 9km lang nonstop bergauf geht. Immer um 8-10% Steigung. Kehre für Kehre, total 850 Höhenmeter. Die Kilometertafeln werden rückwärts gezählt: ...noch 3km... noch 2km... noch 1km... Wer am schnellsten von 11 auf 0 klettern kann, wird sich weisen. Für die Tagesschnellsten winkt der Mörlialp-Pokal!

In der Serie werden nach dem Mörlialp Duathlon die besten 4 Punkteeinheiten für die Zwischenrangliste gewertet. Will Lombriser sein Leadertrikot verteidigen, muss er entweder gewinnen oder Sutz oder Moser dürfen nicht gewinnen. Gewinnt Sutz oder Moser, würden sie automatisch Leader. Für beide wäre es die Premiere.
Bei den Damen ist die Ausgangslage gleich. Sowohl Martina Krähenbühl als auch aktuelle Leader Petra Eggenschwiler haben je einen Sieg und somit 2x1000 Punkte auf Ihrem Konto. Die Gürbetal-Siegerin Linda Achtel wird nicht am Start sein, da sie den Frauenlauf läuft. Somit dürfte das Leader-Duell auf Eggenschwiler gegen Krähenbühl herauslaufen und -fahren.

Nachmeldungen sind auf Platz noch möglich. Die Nachmeldegebühr von CHF 20.- wird erlassen, da die Organisatoren nicht mehr allen einen Erinnerungspreis garantieren können. Es hat noch 33 Startplätze. Die Startnummerausgabe ist ab 07:30 Uhr offen.

Link Veranstaltung
Startliste
Gesamtwertung cablex Produathlon Point Races (3/9)












© 29.05.17PRODUATHLON SUISSE | produathlon@gmx.ch Startberechtigte Point Race Athletes 2016 (81)